Rückblick Jazz-Weekend 2016


Zofingen, 13./14. August 2016


19. Jazz-Weekend in der offenen Markthalle, Zofingen
Drei Formationen begeisterten die Jazz-Freunde. Zofingen ist eine Jazzhochburg.



Bei Prachtswetter eröffnete die „Bridge Pipers Dixieland Band“ aus dem Aargau das Zofinger Jazz-Weekend. Ihr Auftritt war geprägt von selten gespielten Klassikern von Blues und New Orleans und trotzdem oder gerade deswegen zeigte sich das zahlreich erschienene Publikum begeistert. Als Sängerin überzeugte Cornelia Wartenweiler, die bereits mehr als 10 Jahre in der Band singt und den Jazzschulen Luzern und Basel ihre Ausbildung genoss. Es war ein gelungener Auftakt, der mit grossem Applaus belohnt wurde. Zugaben inklusive.




 

- Dieter Kark,p. - Peter Thomann, cl,sax,fl. - Heinz Hänni, b. + tuba. - Alexander Etter, tp,co.+ Bandleader - Willy-Marc Schmid, bjo, g. - Cornelia Wartenweiler, voc. - Erwin Bieri, dr. - Kniri Knaus, tb. Bluesharp.



Die zweite Band am Eröffnungsabend, die „Lake City Stompers“ aus Luzern, feiert dieses Jahr ihr 50-Jahr-Jubiläum. Sie bevorzugt Musik aus der Zeit der Jazz-Urgesteine Louis Armstrong, Duke Ellington und Sidney Bechet und späteren Legenden. Die einzelnen Soli sprachen das Publikum an und auch der Auftritt der Luzerner endete nicht ohne mehrere Zugaben.




 

- Alexander Bucher, cl. sax. - Hans Schläpfer b. - Dizzy Lukes tb. - Franz Emmenegger, dr. voc. - Rolf Albisser tb.

- Alfred Baranowski, bjo. G.



Die Sonntagsmatinée bot den wieder zahlreich erschienenen Besuchern ein weiteres musikalisches Jazz-Highlight.

Die „The Chicago Hot Six“ aus dem Kanton Bern, mit der Gast-Saxofonistin Victoria Mozalevskaya, konnte das Publikum vom ersten Stück an mitreissen. Die einzelnen Musiker überzeugten mit ihren Improvisationen im Chicago-Stil. Sie spielten präzise und leidenschaftlich und hatten sichtlich Spass am Auftritt in der Thutstadt. Herausragend war die Saxofonistin, die ursprünglich aus Kasachstan stammt und sich weltweit in diversen Jazz-Schulen ausbilden liess. Sie lebt in der Schweiz und ist das erste Mal mit dieser Formation aufgetreten. Es war eine Freude, das harmonische Zusammenspiel zu verfolgen. Eine gelungene Matinée endete nach einigen Zugaben mit tosendem Applaus.

„Was will man mehr“, sagte Andres Krenger vom OK. Er freut sich schon jetzt auf die 20. Austragung, für die sich bereits erste Jazz-Formationen beworben haben.




 

- Urs Stephani, cl.sax. - Ernö Merieske, p. - Victoria Mozalevskaya, sax.- Roland Bürki, dr.

- Hansruedi Jordi, tp, fgh. Bandleader, - Roland Hirsiger,tb. - Kurt von Allmen, b.




 

- Gastsolistin Victoria Mozalevskaja





jazzclub zofingen Andreas Krenger, Haselweg 6, 4800 Zofingen
Tel.-Nr. 062 751 03 43, E-Mail info@jazzclub-zofingen.ch
alogis ag